1 Minuten Lesezeit (130 Worte)

Kettenmaße Inkrementalmaße

In manchen Fällen sind in Zeichnungen nicht nur Absolutmaße angegeben. Bei z.B. Drehteilen können die Breite der Einstiche ohne Bezug auf Nullpunkt angegeben sein. Maßangaben, die sich nicht auf den Nullpunkt beziehen, werden Ketten- oder Inkrementalmaße genannt.

Bei Kettenmaßen gibt es keinen festen Bezugspunkt, auf den sich alle Maßangaben beziehen. Jede Maßangabe bezieht sich auf den vorhergehenenden Punkt.

In die meisten CNC-Steuerungen können die Koordinaten für die Verfahrwege sowohl absolut als auch inkremental eingegeben werden. Es muss der Steuerung mitgeteilt werden, welche dieser beiden Möglichkeiten jeweils gewählt wurde. Mit einfachen Befehlen wird die Steuerung auf inkrementale Maßangaben geschaltet und mit einem weiteren Befehl zurück auf absolute.

Wie die Weginformationen in Kettenmaßen aussehen, kann man sich gut am Beispiel einer Bohrung klar machen. Von der Bearbeitung wird nur ein Arbeitsgang herausgegriffen.

SEO NW und Hosting
Deutsche gegen Griechen
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 10. Dezember 2018